Close

Menschen mit einer
Beeinträchtigung

Für Einzelreisende, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, maximal 2 pro Zug, ist kein umgebauter Waggon nötig (die Rollstühle dürfen nicht breiter als 60 cm sein). Unser Bahnpersonal hilft beim Ein- und Aussteigen.

Für Personen mit eingeschränkter Mobilität empfehlen wir die Abfahrt vom Capolago-Bahnhof.

Für Menschen mit einer Behinderung, die gerne in einer Gruppe auf den Monte Generoso fahren möchten, stehen zwei speziell umgebaute Wagen zur Verfügung. Begleitpersonen können bequem mitreisen.

Bitte beachten Sie:

  • Waggons für Gruppenreisende, die auf Rollstühle angewiesen sind, werden an die nach Fahrplan verkehrenden Züge angehängt (ab 3 Rollstühle).
  • Der Spezialtransport muss uns mindestens zwei Tage im Voraus angekündigt werden.
  • Die Rollstühle dürfen nicht breiter als 78 cm sein.
  • Jeder Waggon bietet Platz für 8 Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Rollstühle sowie Sitzplätze für 4 Begleiter.
  • Das Bahnpersonal ist beim Ein- und Aussteigen gerne behilflich. 

Der Aufenthalt auf dem Kulm für Menschen mit Behinderung:

  • Unser Personal zeigt Ihnen gerne den Weg zum „Fiore di pietra“
  • Der Lift ins Restaurant ist rollstuhlgeeignet
  • Aussichtsterrasse und Restaurant sind durchwegs rollstuhlgängig
  • 500 Meter langer asphaltierter, bequem im Rollstuhl befahrbarer Spazierweg
  • Behindertengerechte Toilette für Menschen mit einer Beeinträchtigung

Weitere Infos: