• monte generoso flora fauna uccelli 00.jpg
  • monte generoso flora fauna uccelli 01.jpg
  • monte generoso flora fauna uccelli 02.jpg

Die Vögel
des Monte
Generoso

Die geologischen und klimatischen Bedingungen im Gebiet des Monte Generoso bieten die besten Voraussetzungen für eine artenreiche Vogelwelt. Zusätzlich liegt die Region an der Route der alljährlichen Vogelzüge zwischen dem Alpenbogen und der Po-Ebene. Beim Anblick der Vogelscharen bekommt der Begriff Freiheit eine neue Dimension.

Bisher sind von den 304 im Tessin bekannten Arten 131 beobachtet und aufgezeichnet worden, darunter 83 vorwiegend kleinere, nestbauende Singvögel der Sperling-Vogelordnung.

Die meisten Vogelarten lassen sich in der Zeit von Frühjahr bis Sommer, wenn sie von ihren Winterquartieren im Süden zu ihren Brutgebieten nördlich der Alpen fliegen, beobachten. Andere wiederum bauen hier ihr Nest und verbringen die warme Jahreszeit in der Südschweiz.

Liste einiger
Vögel des
Monte
Generoso

Schwarzmilan                          
(Milvus migrans)

Schlangenadler                        
(Circaetus gallicus)

Mäusebussard                         
(Buteo buteo)

Turmfalke                                
(Falco tinnunculus)

Steinhuhn                                
(Alectoris graeca)

Waldschnepfe                         
(Scolopax rusticola)

Waldkauz                                
(Strix aluco)

Wendehals                              
(Jynx torquilla)

Buntspecht                              
(Dendrocopos major)

Rauchschwalbe                       
(Hirundo rustica)

Mehlschwalbe                          
(Delichon urbicum)

Neuntöter                                
(Lanius collurio)

Tannenmeise                          
(Periparus ater)

Blaumeise                               
(Cyanistes caeruleus)

Kohlmeise                               
(Parus major)

Zaunkönig                               
(Troglodytes troglodytes)

Steinschmätzer                        
(Oenanthe oenanthe)

Singdrossel                             
(Turdus philomelos)

Mönchsgrasmücke                  
(Sylvia atricapilla)

Dorngrasmücke                       
(Sylvia communis)

Alpenbraunelle                         
(Prunella collaris)

Rabenkrähe, Nebelkrähe          
(Corvus corone)

Kolkrabe                                 
(Corvus corax)

Buchfink                                 
(Fringilla coelebs)

Mauerläufer                             
(Tichodroma muraria)