• monte generoso flora fauna geologia 00.jpg
  • monte generoso flora fauna geologia 01.jpg
  • monte generoso flora fauna geologia 02.jpg

Die Geologie
aus der Nähe
betrachtet

Entlang des Pfades, der zum Aussichtspunkt auf den Gipfel des Monte Generoso führt, sind auf der rechten Seite geologische Besonderheiten zu sehen.

Gleich zu Beginn zeigt sich ein Felsaufschluss, aus dem bis vor kurzem Steinblöcke zum Mauerbau herausgeschlagen wurden.

Der Fels besteht an dieser Stelle aus etwa 15 cm dicken Lagen, die sich im Verlauf von 750 Millionen Jahren gebildet haben und die durch dünne Tonschichten begrenzt sind. Die dunkelsten Schichten sind aus dünnen Kieselstreifen.

Die oberste Gesteinsschicht besteht aus kalkhaltigem Kiesel, einem Sedimentgestein, das vor gut 200 Millionen Jahren durch die Ablagerung von Weichtierschalen und von Skeletten toter Meereswirbeltiere auf dem Meeresboden entstanden ist. Die oberste Schicht des Weges zum Gipfel weist zahlreiche Fossilienspuren auf.