Der Monte Generoso
für Menschen mit einer
Behinderung

Für Einzelreisende, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, maximal 2 pro Zug, ist kein umgebauter Waggon nötig (die Rollstühle dürfen nicht breiter als 60 cm sein). Unser Bahnpersonal hilft beim Ein- und Aussteigen.

Für Menschen mit einer Behinderung, die gerne in einer Gruppe auf den Monte Generoso fahren möchten, stehen zwei speziell umgebaute Wagen zur Verfügung. Begleitpersonen können bequem mitreisen.

Bitte beachten Sie:

  • Waggons für Gruppenreisende, die auf Rollstühle angewiesen sind, werden an die nach Fahrplan verkehrenden Züge angehängt (ab 3 Rollstühle).
  • Der Spezialtransport muss uns mindestens zwei Tage im Voraus angekündigt werden.
  • Die Rollstühle dürfen nicht breiter als 78 cm sein.
  • Jeder Waggon bietet Platz für 8 Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Rollstühle sowie Sitzplätze für 4 Begleiter.
  • Das Bahnpersonal ist beim Ein- und Aussteigen gerne behilflich. 

Der Aufenthalt auf dem Kulm für Menschen mit Behinderung:

  • Unser Personal zeigt Ihnen gerne den Weg zum „Fiore di pietra“
  • Der Lift ins Restaurant ist rollstuhlgeeignet
  • Aussichtsterrasse und Restaurant sind durchwegs rollstuhlgängig
  • 500 Meter langer asphaltierter, bequem im Rollstuhl befahrbarer Spazierweg
  • Behindertengerechte Toilette für Menschen mit einer Beeinträchtigung

Weitere Infos: